Aktuell

09.09.22 – 11.09.22 Kirmes in Schwall

Bierpong

Kirmesbaum

06.09.2022

Die neue ist da jetzt kann die Alte weg.

 

04.09.2022

Des Ortsbürgermeisters Hütte

26.07.2022

Brennholzversteigerung Ortsgemeinde Schwall

Am Mittwoch, den 10.08.2022 findet um 18:00 Uhr an der Grillhütte Schwall die Brennholzversteigerung statt. Zur Versteigerung kommen ca. 30 rm Laub- und Nadelholz, welches im Zuge von Verkehrssicherungsmaßnahmen angefallen ist.

Holzpolter für Brennholz

1 Rm trockenes Mischholz ca. 70% Holz und 30 % Luft, ergibt ca. 180L Heizöläquivalent, oder 1.800 Kilowattsunden.
Viel Freude bei der Bearbeitung und später eine angenehme Wärme.

Hermann Josef Wilhelm
Ortsbürgermeister

Aufgrund der klimawandelbedingten Schäden im Gemeindewald Schwall ist es
NOT-wendig, vitale Bäume zu schonen (Walderhalt).

Das Holz ist auf 4 m-Länge eingeschnitten, an PKW-fähige Wege gerückt, zu Poltern (ca. 5 rm) aufgesetzt und nummeriert. Die Polter lagern entlang des Weges, welcher von der Grillhütte Richtung Friedhof führt.

Bei Interesse bitte die Polter vorab besichtigen und die gewünschten Polternummern notieren.

Zugelassen sind nur Bieterinnen und Bieter, die an einem Motorsägenkurs teilgenommen haben, die das Holz von einer Person mit absolviertem Motorsägenkurs aufarbeiten lassen, oder die es unbearbeitet in langer Form aus dem Wald abfahren lassen.

Um die Arbeiten im angrenzenden Bereich des Neubaugebietes nicht zu beeinträchtigen, wird darum gebeten, die Polter bis zum 10.10.2022 abzufahren.

Die Abgabe erfolgt gegen EC-Kartenzahlung im Rahmen der Versteigerung.

Philipp Weckbecker  Revierförster

13.07.2022

Unser Dorf von oben

08.07.2022

Unser Grünschnittplatz

Unser Neubaugebiet

29.06.2022

Unsere neue Mitfahrbank

08.06.2022

Zirkus in Schwall vom 10.6.2022 bis 12.06.2022

03.06.2022

Die Nachwuchskünstler sind Rosa und Nalina

24.05.2022

Die Fa. Weißbach hat uns heute telefonisch informiert, dass die Grabmalprüfungen in den nächsten Woche am
Dienstag (31.05.) und Mittwoch (01.06.)
durchgeführt wird.

 

23.05.2022

Es ist noch nix drinne.

 

18.05.2022

Halteverbot wegen Schwertransport in Sachen Regenrückhaltebecken.

17.05.2022

Reparatur an der Kirche

06.05.2022

Der Raps ist gekommen

12.04.2022

Unsere preiswerteste Investition in Spielmöglichkeit.  Am Anfang waren es nur die Türmchen bis zum Umfallen.

Jetzt eine schöne neue Idee.

29.03.2022

Am Backes,  Eingang zum Jugendraum und am Mehrgenerationenplatz,  sind Papierkörbe und Aschenbecher angebracht.

Weitere Aschenbecher gibt es jetzt auch bei den Notausgängen am Gemeindehaus.

27.02.2022

Der  SCC Schwall  zeigte am  Fastnachtssonntag  den ersten Kostümlauf durch und um Schwall  vom und zum Dorfmittelpunkt

weiteres und  viel mehr  unter     www.SCC-Schwall.info

22.02..2022  – 02.22 PM –
Palindrom Tag in Schwall bei Rüdiger in der Garage

Nächstes Treffen am nächsten Palindrom Tag am 12.12.2121

 

15.02.2022

Danke Michael

10.02.2022

Strauchschnittplatz

Durch die Tiefbauarbeiten im Neubaugebiet ist eine Zufahrt zum Strauchschnittplatz zur Zeit nicht möglich.

Der Strauchschnittplatz bleibt bis auf weiteres „gesperrt“

06.02.2022

Der SCC Schwall kann mehr wie als nur Spass

der Elferrat hat die Sektbar sehr schön aufgehübscht.

28.01.2022

Für alle die noch an einem Bauplatz in Schwall interessiert sind,

es sind keine Bauplätze mehr zu verkaufen.

 

24.01.2022

Unser neues Mitglied im Gemeinderat

Gerlinde Wolf

Ich bin 63 Jahre alt, in München geboren und aufgewachsen, zur Schule gegangen und habe 1975 dort auch mein Abitur abgelegt. Mein Studium der Physik hat mich zunächst nach Bonn geführt, danach wechselte ich für mein Architekturstudium nach Offenbach/ Main. Nach dem Diplom arbeitete ich als freie Mitarbeiterin in verschiedenen Büros in Teilzeit und kümmerte mich um meine beiden Kinder. Nach mehreren Stationen in Mainz, Germering und Emmelshausen habe ich vor knapp 10 Jahren eine neue Heimat in Schwall gefunden.
Als Architektin habe ich mich immer berufspolitisch engagiert, war 12 Jahre im Vorstand des Landesverbandes des BDB Bund deutscher Baumeister als Schatzmeisterin und 18 Jahre als Vorsitzende der Bezirksgruppe Koblenz tätig. Ergänzend dazu wurde ich 1996 in die Vertreterversammlung der Architektenkammer RLP gewählt und leite seit 2007 die Kammergruppe Rhein-Nahe, davor konnte ich 10 Jahre als Vorstand für die Kolleginnen und Kollegen im nördlichen RLP Berufspolitik machen. In Emmelshausen wurde ich in den Bauausschuss berufen und konnte an der Ortsentwicklung mitwirken und an richtungsweisenden Beschlüssen teilhaben.
Mit meiner ergänzenden Ausbildung zur Energieberaterin möchte ich mein Wissen für eine ökologisch gesunde Kommune einbringen und stehe zusätzlich als Beraterin für barrierefreien Umbau und Neubau zur Verfügung.
Ich fühle mich hier einfach nur wohl und möchte in den nächsten
Jahren dazu beitragen, dass unser gutes Miteinander ausgebaut und verfestigt wird.

 

21.01.2022

Einlage in Hunsrück-Mittelrhein Nachrichten.

Im Geh DENKE Weg ist Schwall im Mittelpunkt.